Erlebnisbergwerk und Wetterstation Hohenpeißenberg

22. April 2017




Am Treffpunkt in Peißenberg


auf dem Weg ins Bergbaumuseum


unser Museumsführer erklärt genau ...




... wie die Pechkohle bis 1971 abgebaut wurde


ein Modell der Schachtanlage




der Eingang zum Tiefstollen


gut behütet geht es mit der Bockerlbahn in den Tiefstollen


in mühevoller Arbeit wurde die Kohle abgebaut


alte Loks und Maschinen und in der Infohalle


ihm schmeckt es ...




... aber allen anderen ...


... schmeckt es ebenfalls ....


... im "Bayerischen Rigi" ...


... bei leider leicht dunstiger Aussicht


die älteste Bergwetterwarte der Welt
heute Meteorologisches Observatorium